News


Was läuft am «Bänklifäscht»?


11:00 Uhr
12:00 Uhr

13:00 Uhr
13:30 Uhr
14:00 Uhr
14:15 Uhr
15:00 Uhr
15:15 Uhr
15:45 Uhr
16:15 Uhr
17:15 Uhr
17:45 Uhr
18:00 Uhr

 

Apéro und Beginn Festbetrieb
Mittagessen mit feinen Grilladen

Musik mit dem Trio „Bänkli Höckler“
Start Ponyreiten für Kinder (nur bei schönem Wetter)
Sponsoren-Apéro
Demo Motorsäge von Andreas und Philipp
Kurze Ansprache und Enthüllung vom Bänkli und der Statue
Demo Motorsäge von Andreas und Philipp
Ende Ponyreiten
Demo Motorsäge von Andreas und Philipp
Demo Motorsäge von Andreas und Philipp
Auflösung des Wettbewerbs
Ende der Veranstaltung

 



Das «Bänklifäscht» steht vor der Tür

Am kommenden Samstag, 25. Mai 2019 ab 11.00 Uhr im Lachner Horä

 

Es ist bereits schon 20 Jahre her, seitdem wir Hore-Butzi die Sitzbank beim Lachner Horn
errichteten. Somit wird es Zeit für eine Auffrischung und diese wollen wir zusammen
mit der Lachner Bevölkerung feiern.
„Das Bänklifäscht“ findet am Samstag 25. Mai 2019 ab

11 Uhr direkt vor Ort statt.
„Im Festzelt werden unsere Gästen neben guter Musik und Getränken auch mit feinen Grilladen verwöhnt“, berichten die Festwirte
Jimmy und Marco. Unsere kleinen Gäste können sich auf das Ponyreiten freuen, das allerdings nur bei schönem Wetter stattfindet. Um 14:15 Uhr demonstrieren uns Andreas und Philipp mit ihrer Stihl-Motorsäge auf eindrückliche Weise, was aus einem Holzstück geschnitzt werden kann.
Diese tolle Attraktion können unsere Gäste dann im Stundentakt immer wieder bestaunen. Die Enthüllung des neuen Bänkli planen wir auf 15 Uhr. Damit in Zukunft unerwünschte Randalierer dem Bänkli fernbleiben, werden wir zudem einen Wächter in Form einer Hore-Butzi-Statue direkt neben der Sitzbank enthüllen. Diese Statue wurde ebenfalls mit der Motorsäge geschnitzt und durch die Karl-Lamberti Stiftung in Verdankens werter Weise gesponsert.


Auch einen Wettbewerb werden wir durchführen bei dem es 3 Berner Voralpenrundflüge zu gewinnen gibt. Die Auflösung dieses Wettbewerbs wird gegen Ende der Veranstaltung um ca. 18 Uhr stattfinden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


Hore-Butzi laden zum «Bänklifäscht»

Die beliebte Hore-Butzi-Bankam Waldrand an der Wägitaleraa wird 20 Jahre alt. Die Hore-Butzi laden die Bevölkerung zum «Bänklifäscht» ein und setzen sich ein Denkmal.

TEXT/BILDER:  JÜRG  W ATTENHOFER (De Lachner 3/19)

Seit 1976 bringen die Hore-Butzi frischen Wind ins Lachner Fasnachts-geschehen. Früher waren es denkwürdige Unterhaltungs-abende in der ausverkauften Seefeldhalle, heute ist es unter anderem der Anlass «Rotiere», der Leben in die Lachner Beizen bringt. Die Schnitzelbänke waren und bleiben aber immer ihr Markenzeichen. Der Legende nach ziehen sich die Hore-Butzi jeweils am Ascher-mittwoch ins Lachner Aa-Horn zurück.

Seit 20 Jahren setzen sie sich auf dem Heimweg in die Auenwälder am Delta der Wägitaleraa auf ihre eigene Bank am Waldrand und blicken noch einmal (entsetzt? erschöpft? kopfschüttelnd? wehmütig? verkatert?) auf das Dorf zurück, bevor es in den wohl-verdienten Erholungsschlaf bis zum nächsten Dreikönigstag geht. Den Rest des Jahres über steht die feine Sitzgelegenheit Jung und Alt, Hündelern und Vogelfreunden, Spaziergängern und Verliebten zur Verfügung. Nach 20 Jahren wüsste das Bänkli so einige Verse aufzusagen, würde es nicht – im Gegensatz zu den Fasnachtsfiguren mit der Holzlarve und der gelben Haarpracht – mehr zur Verschwiegenheit neigen.

 

«Bänklifäscht»

Samstag, 25. Mai 2019, 11–18 Uhr

Fest findet bei jedem Wetter statt

 

Bänklifäscht zum runden Geburtstag

 

Zum runden Geburtstag kommen die Hore-Butzi dieses Jahr ausnahmsweise im Wonnemonat Mai aus ihrem Sommer-quartier und laden die Bevölkerung ein zum «Bänklifäscht». Zur Feier des Tages wird beim Bänkli ein Festzelt errichtet. Die Ad hoc Formation «Trio Bänklihöckler» spielt auf. Für Speis und Trank wird gesorgt sein. Nebst einem Wettbewerb, bei welchem drei Rundflüge zu gewinnen sind, sind Überraschungen und Attraktionen geplant. Auch die Kin- der werden mit Sicherheit nicht zu kurz kommen.

 

Unter anderem werden Live-Holzschnitzer ihr Können mit ihren Motorsägen demonstrieren. Und dies hat seinen Grund: Seit einigen Wochen arbeitet der Motorsägen Virtuose Andreas Laimbacher alias Guso daran, eine lebensgrosse Hore-Butzi Statue aus einem tannigen Stamm herauszuschälen. Die Figur steckt im Stamm drin. Der Künstler muss nur noch entfernen, was nicht dazu gehört.

 

Die Statue soll anlässlich des «Bänklifäschts» feierlich enthüllt werden, bevor sich die angefressenen Fasnächtler um Präsident Sämi Krieg wieder in ihren Sommerschlaf zurücksinken lassen. Wobei offensichtlich Augen und Ohren wach und aufs Dorfgeschehen gerichtet bleiben. Woher sollen sonst die Sujets für die nächsten Schnitzelbänke kommen?

 


«Die Hore-Butzi eröffnen eine Bank»

 

Viele Lachnerinnen und Lachner können sich noch an diese Schlagzeilen im March-Anzeiger erinnern. Im Anschluss an die Fasnacht 1999 berichteten die humorvollen und witzigen Lachner Schnitzelbanksänger über den Bau und die Eröffnung „Ihrer Bank“.

 

Einige Zeitungsberichte gespickt mit Foto’s der Baustelle machten viele Leser neugierig auf diese neue Bank in Lachen. Wenn wir uns heute in Lachen umsehen, könnte man meinen, dass aktuell viele neue Banken gebaut werden

 

 

Bei der Eröffnung 1999 zeigte sich dann, dass es sich nicht um eine Geldbank handelte sondern

 

um eine Sitzbank im schönen Lachner Horn. Seit nunmehr 20 Jahren bietet diese Sitzbank vielen Fussgängern Gelegenheit für eine Pause mit Blick auf die bezaubernde Berglandschaft.

 

„Nach 20 Jahren wird es Zeit, unserer Bank einen neuen Schliff zu verleihen“ erklärt Vereinspräsident Hansruedi Krieg alias Sämi. Dies soll mit einem würdigen Rahmenprogramm am Samstagnachmittag, 25. Mai 2019, direkt vor Ort zelebriert werden. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

 

Bitte reservieren Sie sich dieses Datum, ihr Besuch würde uns sehr freuen. Weitere Details erfahren Sie in den kommenden Wochen hier und über die Presse.


Üüses Bänkli hätt siin 20. Geburtstag und mir wänd das mit Eu zäme fiire.

Chumm doch au...

Details folget


 

Vielen Dank für eine tolle Fasnacht 2019 und Eure Besuche an unseren Anlässen